Alaska :)

Hey Leute!

Ich habe jetzt länger nicht geschrieben und dachte es wäre mal wieder an der Zeit. 🙂

Seit einer Woche bin ich in Alaska bei meiner Gastfamilie. Ich habe erst eine Woche vor Abflug davon erfahren, dass es nach Alaska geht und war erstmal total geschockt. Damit hatte ich überhaupt nicht gerechnet. Ich habe sofort an die Kälte und die Dunkelheit im Winter gedacht. Dann habe ich immer wieder von Leuten gehört, die total begeistert davon waren und mir erzählt haben wie toll die Landschaft dort sein soll. Dementsprechend bin ich mit gemischten Gefühlen in den Flieger nach New York gestiegen (wir hatten dort drei Tage Sightseeing).

Die drei Tage in NY waren echt super. Wir waren zwar jeden Tag von morgens bis abends unterwegs und mussten uns immer ein bischen beeilen, dafür haben wir extrem viel gesehen. Einmal haben wir sogar im Hard Rock Cafe gegessen. Das war echt super! Unser Tourguide war auch super cool und hat das alles locker gestaltet. 🙂

Letzten Samstag bin ich dann hier in Alaska angekommen. Meine Gastfamilie hat mich total lieb mit einem Willkommensschild empfangen. 🙂

Ich bin jetzt also knapp eine Woche hier und wir waren schon auf einem der Gletscher hier in der Umgebung, dem Matanuska Glacier, und in einem Alaska Wildlife Conservation Center. Dort haben wir Elche, Bären, Rehe usw. gesehen. Sehr interessant! Vor allem die Elche und Bären. :))

Die Highschool fängt bei mir am Montag an, aber ich musste schon zur Registrierung und zum Orientation day. 🙂 Ich durfte meine Fächer wählen. Ich hatte absolut keine Ahnung davon, aber mein Counselor war nett und hat mir bei der Auswahl geholfen. 🙂 Die Leute hier sind allgemein viel offener und freundlicher.

Das Wetter ist auch nicht sooo kalt, was daran liegt, dass ich im Süden Alaskas, in der Nähe von Anchorage wohne. Allerdings bin ich gespannt, wie es im Winter wird!

Wenn alles gut geht bin ich Montag auch im Schwimmteam. Das Training hat zwar schon angefangen aber der Coach meinte ich kann trotzdem noch dazu kommen. Nachdem meine Gastmutter gefühlt tausend Formulare ausgefüllt hat, der Arzt mir bescheinigt hat, dass ich gesund bin und ich diesen Concussion Test ( damit werden eventuelle Kopfverletzungen festgestellt) gemacht habe, hoffe ich dass das mit dem Schwimmen klappt.

Bis bald,

Jana

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.